Hamsterkäfig Vergleich

Hamsterkäfig TestHamster benötigen eine Mindestgrundfläche von 70 x 40 cm, eine Behausung aus Holz, viele Klettermöglichkeiten und Heu. Der Käfig sollte aus einem unbeschichteten, unlackierten Material bestehen, da Hamster gerne an den Käfigstangen nagen. Besonders vorteilhaft sind niedrige Etagen und ein großes Laufrad. Wenn das Laufrad eine geschlossene Lauffläche aufweist, kann der Hamster sich beim Laufen nicht verletzten. Viele Hamsterkäfige sind mit einem Schlafhäuschen, einem Sandbad, einer Wassertränke und Futterschalen ausgestattet. Die Gitterstäbe des Käfigs sollten eng und quer verdrahtet sein. Der Gitterabstand sollte 10 mm nicht überschreiten. Damit der Nager eine adäquate Behausung erhält, sollte der Käfig mit vielen Verstecken ausgestattet sein.

EUGAD Hamsterkäfig

EUGAD Hamsterkäfig Rattenkäfig Nagerstall TestDer EUGAD Nagerkäfig 0035HT ist zweistöckig und kann für mehrere Hamster verwendet werden. Der Käfig wurde aus Holz gefertigt und verfügt über Plexiglas und einem Gitterdach. Die Stalltüre lässt sich von außen verriegeln. Das Dach lässt sich komplett aufklappen, sodass das Füttern oder Streicheln der Tiere vereinfacht wird. Auch die Reinigung des Holzkäfigs ist somit leichter. Der Käfig bietet die Maße 115 x 60 x 58 cm und bietet den Nagern viel Freiraum zum Spielen und Verstecken. Die unterschiedlichen Ebenen erreichen die Tiere über verschiedene Holzrampen. Rein optisch gesehen macht der Nagerkäfig ebenfalls einen guten Eindruck.
ZU AMAZON

XXL Diamant Nagerkäfig mit 5 Etagen

XXL Diamant Hamsterkäfig VergleichXXL Diamant Hamsterkäfige unterscheidet sich optisch stark von klassischen Hamsterkäfig Modellen. Die Käfige erinnern optisch stark an einen Vogelkäfig. Er ist in vier Etagen unterteilt und mit 10 unterschiedlichen Röhren ausgestattet. Besonders kreativ ist bei diesem Modell eine lange Röhre, die den Hamstern einen Weg über das Dach gewähren. Wie bei den meisten anderen Modellen dürfen auch bei diesem Käfig ein Laufrad, ein Haus und drei Leiter nicht fehlen. Das Laufrad und ein Schlafhäuschen sind auf einer oberen Plattform angebracht. Im unteren Bereich ist ausreichend Platz für Heu, Futter, weitere Häuser und Spielzeug.
ZU AMAZON

PETGARD Mäuse- und Hamsterkäfig ELMO XXL

PETGARD Mäuse- & Hamsterkäfig TestDer Käfig ELMO XXL von PETGARD bietet Hamstern ein artgerechtes Wohnen. Der Käfig hat eine Größe von 100 x 54 x 35 cm und ist somit groß genug, um den kleinen Nagern ein gemütliches Zuhause zu bieten. Er ist mit einem stabilen Laufrad, einem Schlafhaus und einer langen Rampe ausgestattet, die in den unteren Bereich führt. Der Abstand der Stäbe beträgt rund 7 mm. Dadurch können die Hamster nicht ausbrechen. Einen großen Vorteil bietet die große Plattform inklusive Holzhaus im oberen Bereich. Sie bietet den Hamstern einen zusätzlichen Platz zum Verstecken, Spielen oder Schlafen.
ZU AMAZON

Little Friends Mayfair Gerbilarium Käfig

Little Friends Mayfair Gerbilarium-Käfig VergleichDer Little Friends Mayfair Gerbilarium-Käfig hat eine Größe von 51,5 x 28 x 40 cm und bietet somit Ratten, Chinchillas, Wüstenrennmäusen oder Hamstern ausreichend Platz. Das mehrstöckige Modell lässt sich laut Hamsterkäfig Test leicht aufbauen und bietet eine artgerechte Haltung. Der Käfig ist komplett mit einer Holzrampe, einem Laufrad und einem Schlafhaus ausgestattet. Durch eine große Klappe am Deckel und einer weiteren Klappe auf der vordersten Seite lassen sich die Tiere leicht füttern oder herausnehmen. Die Bodenschale ist sehr tief, sodass sie mit viel Heu zum Wühlen und Verstecken gefüllt werden kann. So fühlen sich Hamster am wohlsten.
ZU AMAZON

Julido Hamsterkäfig 6-eckig

Julido Hamsterkäfig TestDer 6-eckige Käfig aus Holz fällt durch seine schöne Retro-Optik direkt ins Auge. Er hat die Maße 80 x 43 x 4 cm und besteht aus unbehandelten Naturholzbrettern. Die Scheiben werden aus Plexiglas hergestellt. Sie lassen sich leicht reinigen. Ein großer Vorteil ist das sich das Dach komplett aufklappen lässt. Somit ist die Fütterung der Hamster oder Reinigung des Käfigs wesentlich einfacher. Um das Heu leichter zu entfernen, ist im Boden eine Schublade angebracht, die sich ebenfalls öffnen lässt. Der stabile Käfig wird inklusive Kletterrampen, wippen und Schlafhäuschen geliefert. Der Aufbau nimmt nicht viel Zeit in Anspruch.
ZU AMAZON

Die Vorteile eines richtigen Hamsterkäfigs

HamsterkäfigViele Hamsterkäfige haben ein leichtes Gewicht und lassen sich somit einfacher transportieren. Ein großer Vorteil ist, dass die meisten Käfige laut Hamsterkäfig Test aus natürlichen Materialien hergestellt werden. Sie verfügen über viele Holzelemente und lassen sich leicht zusammenbauen. Aufgrund der Vielzahl an verschiedenen Käfigen kann ein Hamsterkäfige Vergleich helfen, das passendes Modell zu finden. Bei vielen Modellen handelt es sich um Komplettsets. Neben einem stabilen Käfig werden Futternäpfe, ein Schlafhaus, Leitern oder eine Tränke mitgeliefert. Sobald der Gitteraufsatz auf die Schale gesetzt wird, ist das Hamstergehege direkt einsatzfähig und kann mit Heu gefüllt werden.

Hamsterkäfige aus Holz

Ein Hamsterkäfig aus Holz ist für alle Hamsterarten ideal. Das Naturprodukt sieht hochwertig aus und verschafft den kleinen Nagern ein perfektes Zuhause. Die Käfige sind sehr stabil und können über viele Jahre verwendet werden. Oftmals besteht das Unterteil komplett aus Holz und die Tür aus Glas oder Drahtgitter. Ein Hamsterkäfige Vergleich zeigt, dass Käfige am besten geeignet sind, die sich im oberen Bereich und vorne befinden. Dadurch lässt sich der Hamster besser füttern und entnehmen. Der obere Teil eines Käfigs sollte auch als einem Drahtgeflecht bestehen. Somit hat der Nager mehr Klettermöglichkeiten und einen guten Ausblick zu allen Seiten.

Hamsterkäfige selber bauen

Hamsterkäfige VergleichDie Auswahl an Hamsterkäfigen ist sehr groß. Trotzdem entscheiden sich einige Tierliebhaber dafür, den Käfig selber zu bauen. Wer ein wenig Geschick aufweist, kann seinem Haustier ein tolles Zuhause bauen. Es ist ratsam, vorab einen Bauplan zu erstellen. Für klassische Hamsterkäfige wird Holz, Drahtgeflecht, Schrauben, Scharniere und Farbe benötigt. Die Farbe sollte natürlich umweltfreundlich sein, damit sich der Hamster nicht vergiftet, wenn er daran nagt. Beim Zusammenbau des Käfigs muss darauf geachtet werden, dass keine Nagelspitzen oder scharfen Kanten vorhanden sind. Ansonsten könnte sich der Nager daran verletzen. Die Tür sollte mit einem kleinen Riegel gesichert werden.

Hamsterkäfige Vergleich und Test

Wer auf der Suche nach einem perfekten Hamsterkäfig ist, sollte sich vorab einen Hamsterkäfig Test in Ruhe ansehen. Die Unterschiede der Modelle sind häufig in der Größe, Ausstattung und beim Material zu finden. Nicht immer ist der teuerste Käfig auch gleich für den eigenen Bedarf am besten geeignet. Ist der Käfig für ein oder mehrere Hamster gedacht? Dementsprechend ist die Größe des Käfigs beim Hamsterkäfige Vergleich ausschlaggebend. Hamster benötigen viel Platz und unterschiedliche Beschäftigungsmöglichkeiten. Bei einem Hamsterkäfig Test wird zusätzlich viel Wert auf eine gute Verarbeitung und Qualität gelegt. Große Türen und viele Plattformen sorgen für einen besonderen Komfort.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (145 Stimmen, durchschnittlich: 4,90 aus 5)
Loading...