Tipps zur Haltung von Meerschweinchen

Haltung von MeerschweinchenMeerschweinchen sind anspruchsvolle Haustiere. Diese lassen aufgrund ihrer Größe im Käfig halten. Natürlich muss dieser Käfig entsprechend groß sein. Im Sommer dürfen die Tiere in ein Außengehege ziehen. Dieses sollte allerdings gegen andere Tiere gesichert sein. So sollte der Besitzer entsprechende Vorkehrungen treffen, um das Tier zu beschützen. Wer nicht nur ein Meerschweinchen halten möchte, sollte wissen, dass bei einem Wurf dieser Tiere gleich mehrere Babys entstehen können. Daher ist es sehr erheblich, bereits im Vorfeld schon ein großes Gehege zu schaffen. Das Tier bringt natürlich auch große Verantwortung mit sich. Sowohl Zeit, als auch Arbeit müssen investiert werden, wenn ein solches Tier einzieht. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich vorher über die Haltung von Meerschweinchen zu informieren.

Was essen Meerschweinchen eigentlich?

In der Zoohandlung gibt es für die Tiere sowohl Pellets, als auch Trockenfutter. Natürlich darf das Tier Frischfutter bekommen. Das sollte ihm in Form von Heu geboten werden. Auch Kräuter sind für die Tiere geeignet. wichtig ist, dass das Tier sicher versorgt wird. Es benötigt ebenfalls Wasser. Das sollte aber nicht mit dem Futter geliefert werden, sondern in Form einer Flasche. Das Wasser muss täglich frisch gereicht werden. Die Tiere nehmen sich Wasser, wenn es erforderlich ist. Weitere Informationen bekommt jeder, der sich dafür interessiert auf dieser Seite.

Den Käfig sauber halten

Der Urin dieser Tiere riecht stark und streng. Schnell kann der Käfig dann anfangen zu riechen. Aus diesem Grund sollte ein Plan erstellt werden. Der Käfig muss dabei nicht nur vom Streu befreit werden, sondern es ist erforderlich, ihn mit einem desinfizierenden Mittel zu reinigen. Der Käfig sollte mehrmals in der Woche gereinigt werden. Das Tier hat ein empfindliches Fell, das gepflegt werden muss. Da die Pflege allerdings nicht vom Menschen übernommen werden muss, ist es wichtig, den Käfig sauber zu halten. Die Tiere selbst benötigen Spielangebote. Diese können in verschiedener Form gekauft werden.

Spielen mit den Tieren

Um den Tieren ein artgerechtes zu Hause zu bieten, kann der Besitzer mit Hilfe von Labyrinthen und anderen Hilfsmitteln für Beschäftigung sorgen. Das bedeutet, er kann Treppen für die Haltung von Meerschweinchen in den Käfig einsetzen und das Häuschen für diese Haustiere etwas höher gelegen ansetzen. Die Haustiere mögen es, gefordert zu werden. Sie werden sich rundum wohl fühlen, wenn alle Voraussetzungen stimmen und geschaffen worden sind. Wichtig für die Haltung von Meerschweinchen ist, dass das Gehege gesichert ist. Es sollte von oben nicht offen sein. Die Tiere werden leicht mit Mäusen verwechselt und wenn auch eine Katze im Haushalt lebt, wird diese liebend gern mit dem neuen Mitbewohner spielen.

Futter für die Meerschweinchen holen

Wer auf dem Land lebt oder in der Nähe einen Park hat, kann Frischfutter für das Tier besorgen. Sollte diese Möglichkeit für die Haltung in Erwägung gezogen werden, dann sollte das Futter etwas trocknen können. Man sollte nie morgens auf Futtersuche gehen. Die Tiere haben einen geringen Wasserbedarf. Die Haltung von Meerschweinchen ist für viele schwierig. Wichtig ist, dass man seinen Kindern erst dann Haustiere wie diese kauft, wenn sie auch verantwortungsvoll damit umgehen können.