Monatliches Archiv: September 2018

Den richtigen Katzennamen finden

KatzennamenOft werden Ideen für Katzennamen gesucht. Für die Haustiere gibt es freche, putzige, niedliche oder süße Namen. Wichtig für die Katzen ist, dass die menschliche Sprache eher wie das einheitliche Gebrabbel klingt. Vielmehr werden hier Tonhöhe und der allgemeine Klang wahrgenommen. Einige Faustregeln können helfen, damit die Haustiere den Katzennamen einfacher wahrnehmen. Besser reagieren die Tiere oft auf Namen, welche mit einem langen i-Laut darin vorkommen und dies besonders am Ende. Beispiele sind Rocky, Lucy, Sammy, Blacky, Minnie oder Smokey. Natürlich werden auch andere Namen wahrgenommen, doch mit i eben noch besser.

Was ist für die Namen der Katzen wichtig?

Lange Namen klingen für die Tiere oft nicht wie Namen. Diese zu langen Namen klingen für die Tiere eher nach einem unverständlichen Satz der Menschensprache. Die Katzenhalter werden feststellen, dass sich die Tiere davon weniger angesprochen fühlen. Die kurzen Namen sind für die Tiere am besten geeignet und die Menschen tendieren dann auch dazu, die Namen auf die einzige Silbe abzukürzen. Die Übersicht verschiedener Katzennamen zeigt, dass viele Katzenbesitzer nicht menschliche Namen für die Haustiere vergeben möchten. Oft sind Menschen etwas kreativer für die Tiere und dabei werden Charakter und Aussehen der Tiere genutzt. Haben die Tiere das gemusterte Fell, bietet sich der Name Tiger an. Sind die Pfoten der Tiere andersfarbig, gibt es ebenfalls viele Ideen wie Zimtpfote oder Schneepfote. Handelt es sich um eher schläfrige Tiere, werden sie gerne Faulpelz genannt.

Was kann noch für die Namen beachtet werden?

Viele teure Katzen werden gerne als Queen oder Prince bezeichnet und ägyptische Rassen werden oft wie der ägyptische Gott oder König bezeichnet. Wer zwei Tiere hat, sollte hier besser keine ähnlich klingenden Namen wie Simba und Kimba vergeben. Die Katzen werden damit verwirrt und im Zweifel sogar die Menschen. Zu beachten ist, dass junge Tiere gerne Flöhchen, Würmchen oder Krümel genannt werden. Die Katzenhalter sollten jedoch beachten, dass die Tiere wachsen und im Laufe der Zeit oft nicht mehr passend sind. Am besten ist, wenn keine voreiligen Entscheidungen getroffen werden und jeder sollte sich für die Namensfindung und die Ideen ausreichend Zeit lassen. Die Tiere leben im Schnitt schließlich zwölf bis fünfzehn Jahre und sie sollten besser nicht umbenannt werden.

Wichtige Informationen für die Katzennamen und Ideen

Bei der Auswahl sind den Katzenbesitzern generell keine Grenzen gesetzt, doch es sollten wichtige Aspekte beachtet werden. Die menschliche Sprache wird eben nicht verstanden, sondern nur als Abfolge von Klängen und Tönen. Die kurzen Namen sind für die Haustiere somit sehr geeignet. Spezifische Merkmale der Tiere sind sehr beliebt für Namen und so Größe, Muster und Fellfarbe. Beliebte Namen für die Haustiere sind oft Findus, Charly, Lucky, Max, Balu, Tiger, Leo, Sammy, Felix, Simba, Coco, Amy, Mimi, Minka, Kitty, Lucy, Nala, Lilly, Mia oder Luna. Die gefleckten Katzen werden oft Pünktchen, Klecks oder Flecki genannt. Die Tiere mit weichem und langem Fell werden oft gerne Plüschi, Wuschel oder Flauschi genannt. Auch Katzennamen aus anderen Sprachen sind sehr beliebt und so beispielsweise als Ideen Pixy, Cheeky ,Amigo oder Minou. Prominente Namen wären beispielsweise Billiam, Hobbes, Sohalia, Cairo oder auch Choupette.

Adventskalender für Hunde

Adventskalender für HundeBei der Vorweihnachtszeit werden die Zweibeiner und auch die Vierbeiner sehr gerne verwöhnt. Die Adventskalender für Hunde eignen sich für einen Ochsenziemer oder einen Hundekeks zwischendurch. Für Haustiere ist Weihnachten dann auch etwas Besonderes, denn die Hunde Adventskalender bieten Leckerbissen in vielfältiger Auswahl. An jedem der 24 Tage gibt es eine Delikatesse wie Snacks, gefüllte Kissen, Sticks und Dropse. Bei den Hunden kann dann das Wasser in der Schnauze zusammenlaufen. Für die Vierbeiner ist damit die Extra-Portion Belohnung sicher. Bei der ganzen Leckerei ist dennoch wichtig, dass auf die artgerechten Futtermittel geachtet wird.

Was ist für die Adventskalender zu beachten?

Verschiedene Hersteller bieten Adventskalender für die Vierbeiner an. Oft handelt es sich um hochwertige Kalender für Hunde, die beispielsweise Kauknochen oder natürliches Fleisch beinhalten. Zu beachten ist natürlich, dass die Snacks auch von der Tagesration abgezogen werden muss. Bei den großen und kleinen Schützlingen in den eigenen vier Wänden lässt sich damit dann das Übergewicht verhindern. Auch die Tiere können nach den Weihnachtsfeiertagen durchaus einige Kilos mehr auf den Hüften haben. Einige Hersteller achten deshalb auf die natürlichen Snacks ganz ohne Getreideanteil. Zu der getreidefreien Hundeernährung ist dies dann eine optimale Ergänzung. Viele Adventskalender für Hunde überzeugen durch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und am 24. Dezember gibt es für die Hunde meist eine besondere Überraschung. Die meisten der Kalender sind übrigens für die Tiere jeden Alters geeignet und deshalb müssen Alter und Rasse für die Kalender meist nicht beachtet werden. Lediglich Allergien oder Futtermittelunverträglichkeiten sollten eine Rolle bei der Auswahl spielen.

Passende Adventskalender für Hunde

Natürlich gibt es nicht nur die Futtermittel bei den Kalender, sondern auch Spielzeug. Die Kalender mit dem integrierten Spielzeug sind sehr beliebt bei den Vierbeinern. Beliebt sind reine Spielzeug-Füllungen oder auch ein Futter-Spielzeug-Mix. Gefunden werden nicht nur Kalender mit 24 Türchen, sondern auch Kalender, wo nur an jedem Advents-Sonntag die Türen geöffnet werden. Natürlich sind die Türchen hierbei reduziert, doch dafür hat das Spielzeug dann auch eine entsprechende Größe. An Weihnachten gehört der Adventskalender genauso mit dazu wie Glühwein, Weihnachtsmärkte, Adventskränze oder Spekulatius. Damit an Weihnachten auch Hunde nicht zu kurz kommen, gibt es die entsprechenden Adventskalender. Die Tiere können dies voll auskosten mit Spielzeug, Snacks und leckeren Keksen. In der Zwischenzeit gibt es eine große Auswahl den Adventskalender und so gibt es von unterschiedlichen Herstellern auch verschiedene Kalender. An verschiedenen Tagen dürfen sich die Tiere dann über eine wunderbare Belohnung aus dem Hunde Adventskalender freuen.

Wichtige Informationen zu dem Kalender

Durch die Hunde Adventskalender kann auch bei den Vierbeinern für die Weihnachtsstimmung gesorgt werden. An jedem Tag kann den Hunden eine Freunde bereitet werden, denn es warten oft 24 Überraschungen. Viele Produkte darin sind glutenfrei und getreidefrei, damit sie für alle Hunde optimal geeignet sind und so auch für die Allergiker. Die Adventskalender für Hunde sind bereits von außen sehr schön gestaltet und auch der Inhalt lässt bei den Tieren keine Wünsche offen. Gemixt werden meist Kaustangen sowie schmackhafte und gesunde Leckerlis. Für die tierischen Mitbewohner ist dies meist ein richtiges Highlight. Besonders beliebt in den Adventskalender sind auch Snackkissen, Drops, Belonis und Müsliwürfel. Wer es wünscht, findet auch Bio-Adventskalender mit BIO-Keksen für die Vierbeiner. Wer sich für Hundekuchen entscheidet, findet hier oft auch Hundekuchen getreidefrei, ohne künstliche Farb- und Geschmackstoffe sowie ohne Zucker. Durchaus können Vorfreude auf Weihnachten und das gesunde Schlemmen für die Tiere kombiniert werden. Für den Weihnachtstag gibt es dann eine besondere Überraschung für die Vierbeiner in dem Hunde Adventskalender.

Welches Welpenfutter sollte man kaufen?

WelpenfutterWelpen zu haben, ist nicht nur niedlich. Diese jungen Hunde brauchen spezielles Futter und das sollte an ihre Bedürfnisse angepasst werden. Nassfutter für diese jungen Hunde ist perfekt. Natürlich bietet sich auch Trockenfutter für kleine Hunde an, wenn man die Zähne unterstützen will. Damit kann man einen Zahnputzeffekt erreichen. Wenn Welpen langsam größer werden und man Welpenfutter kaufen muss, weil die jungen Hunde dann nicht mehr an den Zitzen der Mutter saugen, sollte man also auf der Acht sein. Dieses Futter sollte man aufgrund des höheren Bedarfes online kaufen. So kann man direkt eine große Portion kaufen und auch die Bedürfnisse abdecken. Die jungen Hunde werden das Welpenfutter selbstständig aufnehmen. Somit hat man als Halter nicht mehr viel zu tun. Junge Hunde sollten ohnehin korrekt sozialisiert werden. Sie lernen, wo sich die Lebensmittel befinden und gehen auch selbstständig zum Napf.

Wie wird das Lebensmittel für Hunde verkauft?

Wer Welpenfutter kaufen will, kauft am besten welches Lebensmittel Welpen, Puppy oder auch Junior. So geht man sicher, dass man altersentsprechende Nahrung für das Tier erwirbt und dass es auch alles bekommt, was es braucht. Dieses Futter sollte in keinem Fall willkürlich gekauft werden. Man kann dadurch seinem Hund etwas Gutes tun und es eignet sich für die Versorgung des Tieres im ersten Lebensjahr. Kleine Hunde sollten also auch dann solche Lebensmittel bekommen, wenn sie vermittelt worden sind. Es ist wichtig, dass man nun weiß, wo man das Futter bekommen kann. Zudem kann man sich auch einen Test anschauen, der Aufschluss darüber gibt, welches Nahrungsmittel für Hunde als gut befunden wird. Wie man in diesem Welpenfutter Test sehen kann, ist es immer besser, sich ausreichend zu informieren. Der Hund sollte nicht einfach irgendwelches Futter bekommen, damit er keine Bauchschmerzen hat.

Warum ist der Kauf des Futters so wichtig?

Je nachdem wie alt der Hund ist, muss er auch gefüttert werden. Bis zu 5 mal am Tag kann ein kleiner Hund gefüttert werden. Dabei sollte das Lebensmittel für junge Hunde natürlich alles enthalten, was das Tier braucht. So sollte man vor allem auf eine große Nährstoffzufuhr achten und das Tier auch ansonsten nicht allein lassen. Die Fütterung muss überwacht werden. Hat man mehrere Tiere, dann kann es sein, dass ein Tier nicht so schnell ist oder auch nicht so stark und man muss diesem Welpen die Möglichkeit geben, an den Napf zu gelangen, ohne Schwierigkeiten. Dieser Hund sollte also immer besonders gut beobachtet werden. So wird sichergestellt, dass er auch genug Lebensmittel bekommt.

Nach dem Säugen

Sind die Tiere groß genug, dann dürfen sie auf jeden Fall solche Lebensmittel bekommen. Sie werden natürlich langsam herangeführt und es wird nicht sofort mit dem Füttern begonnen. Auch kleine Hunde haben eine gewisse Eingewöhnungszeit verdient. Man sollte sich also nicht wundern, wenn der Jagdinstinkt nicht sofort einsetzt. Welpenfutter ist grundsätzlich die richtige Wahl für Halter. Mit diesem Lebensmittel wird alles für die Welpen getan, was erforderlich ist und man wird es dem Halter auch danken. Die Tiere werden sehr gut wachsen und gedeihen und natürlich werden sie schnell groß. Somit sollte das Lebensmittel auf jeden Fall auf dem Plan stehen.

Bliebte Pferdenamen

Beliebte PferdenamenEs ist gar nicht so leicht, wenn für ein Pferd der passende Name gesucht werden. Es gibt für Pferde-Namen viele Auswahlmöglichkeiten und ein großes Angebot. Natürlich ist für beliebte Pferdenamen wichtig, ob es sich um Hengst oder Stute handelt. Immer ist bereits die Anschaffung von einem Pferd ein sehr besonderes Erlebnis. Mit Sicherheit werden die Besitzer ein Leben lang an die Zeit mit einem Pferd zurück denken. Die Pferde-Bezeichnung sind natürlich immer damit verbunden. Beliebte Pferdenamen sollten am besten nicht beiläufig vergeben werden, sondern hierfür werden Geduld und Zeit benötigt. Als beliebte Pferdenamen gibt es ausgefallene, lustige, coole oder auch ausländische Pferde-Namen.

Was ist für die Pferdenamen zu beachten?

Wichtig ist immer, dass einem selbst der Name für Stute oder Hengst gefällt. Es ist natürlich auch sehr schön, wenn der weibliche oder männliche beliebte Pferdenamen schon Eigenschaften in sich trägt, welche zu einem jeweiligen Pferd passen. Für ein sehr feuriges Pferd passt beispielsweise Chilli und für ein göttliches Pferd passt Diva. Für einen richtigen Glücksgriff passt beispielsweise Las Vegas und für einen Schimmel Snowflake. Jeder sollte sich einfach Farbe, Sprache oder Charakter überlegen, was zu einem Pferd am besten passt. Oft werden nicht nur beliebte Pferdenamen gefunden, sondern auch die Bedeutung und die Herkunft der Tiernamen. Dies ist nicht nur für die Vergabe der Namen interessant, sondern auch für die langjährigen Pferdebesitzer. Akira bedeutet beispielsweise die Strahlende, Dakota bedeutet die Freundin, Bonnie bedeutet die Hübsche und Aurora bedeutet die Morgenröte. Viele Menschen werden erstaunt sein, was manche Tiernamen für eine Bedeutung haben. Wer ein Pferd am Namenstag mit Leckerlies überraschen möchte, muss überprüfen, ob es auch einen Namenstag für den Namen gibt. Oft kommt es vor, dass ein Pferd bereits einen Tiernamen haben, der jedoch nicht unbedingt schön ist. Besser sind für ein Pferd schließlich die bedeutungs- und klangvollen Namen. Bliebte Pferdenamen sind beispielsweise Impact, Goran, eBay als ungewöhnliche Tiernamen, Tom, Samson oder Layla als häufige Pferde-Bezeichnung oder Black Beatuy, Blitz und Fury als sehr bekannte Pferdenamen.

Der richtige Name für das Pferd

Besonders beliebt ist oft ein Name von einem Film oder aus einem Buch. Es gibt jede Menge Pferdebücher zu kaufen und darin wird mit Sicherheit ein wunderschöner Name gefunden. Beispiele wären hier Dixie, Penny, Blitz, Zottel, Fury, Flicka oder Black Beauty. Bei der Pferdezeitschrift Wendy sind auch einige Pferdenamen zu finden. Hatatitla und Iltschi sind aus Winnetou bekannt und das Pferd Rih aus den Wüstenromanen. Natürlich werden auch noch Bücher gefunden, welche weniger bekannt sind und dennoch sind sie hilfreich. Beispiele aus den Büchern wären Springer, Smetanka, Wanja, Bijou, Rebell, Winnetou, Nugget, Shadow, Sturmwolke und Sommerwind. Die Araber-Pferde erhalten dann auch oft arabische Pferdenamen. Jedes Traumpferd verdient auch einen Traumnamen. Jedes Pferd hat ein unverwechselbares Aussehen und einen einzigartigen Charakter, weshalb der Name angepasst sein sollte. Nach der Geburt kann der Charakter allerdings auch noch nicht besonders gut eingeschätzt werden. Die äußerlichen Merkmale werden jedoch bereits gut erkannt. Meist ist wichtig, dass beliebte Tiernamen oft im Fohlenalter vergeben werden. Ein schöner Name ist Tabasco, Popcorn, Harlequin, Future, Feuerherz, Adonis, Zimtstern, Whiskey, Smoky, Nightstorm, Kosmos, Golden Boy, Champion oder Blue. Auch ein schöner Name ist Gipsy, Diva, Dakota, Bonny, Aurora, Amber oder Abendstern. Aus einem Film gibt es beispielsweise den Name Asfaloth, Esperanza, Flicka, kleiner Onkel, Lutz, Racker, Schattenfell oder Spirit. Auch ein lustiger Name ist beliebt wie beispielsweise Waldtraut, Waldmeister, Speck, Jagdruf, Fritzi, Fredd oder Bubi. Ein Pferd oder Pony ist in Deutschland sehr beliebt und die ungefähre Anzahl beläuft sich auf etwa 1,2 Millionen. Die Zahlen nehmen zu und in kaum einem weiteren Land ist der Reitsport so beliebt. Es ist daher auch sehr wichtig, dass der richtige Name gefunden wird.