Anschaffung von Meerschweinchen – Was muss ich vor dem Kauf beachten?

Meerschweinchen kaufenBevor du dich für Meerschweinchen als Haustiere entscheidest, solltest du dir bewusst sein, dass du eine grosse Verantwortung übernimmst. Denn die Haltung der kleinen Nager ist sehr zeit- und arbeitsintensiv.

Meerschweinchen stellen einige Anforderungen an die Pflege und Haltung, was natürlich auch Geld kostet. Was du vor dem Kauf beachten solltest, zeigen wir dir in der folgenden Auflistung. Den ausführlichen Artikel sowie viele weitere Informationen über die kleinen Nager findest du übrigens unter https://meerschweinchen-haltung.com.

Was du vor der Anschaffung von Meerschweinchen wissen solltest:

Meerschweinchen niemals alleine halten

Meerschweinchen darfst du keinesfalls einzeln halten, sondern immer mindestens zu zweit, noch besser als Gruppe. In einigen Ländern ist eine Einzelhaltung mittlerweile sogar verboten – und dies aus gutem Grund. Denn Meerschweinchen sind Rudeltiere und verfügen über ein komplexes Sozialverhalten, dass sie ausleben möchten.

Benötigter Platz und Auslauf

Obwohl Meerschweinchen verhältnismässig klein sind, benötigen sie doch viel Platz uns Auslauf. Auf dem Markt werden immer noch viel zu kleine Käfige angeboten, welche überhaupt nicht artgerecht sind. Mindestens 1.5 Quadratmeter für zwei bis drei Meerschweinchen sind das absolute Minimum für eine tiergerechte Haltung.

Benötigter Zeitaufwand

Das Füttern, Ausmisten und Pflegen von Meerschweinchen benötigt Zeit und muss täglich eingeplant werden. Auch die wöchentliche Untersuchung auf Krankheiten solltest du einplanen.

Erstausstattung

Für die Erstausstattung brauchst du neben einem artgerechten Gehege, Tränke, Fressnapf, Heureaufe auch Versteckmöglichkeiten wie Unterstände / Häuschen oder Weidenbrücken / Tunnels.

Laufende Kosten

Daneben musst du natürlich auch Geld für laufende Kosten wie für Einstreu, Heu und Futter und allfällige Tierarztkosten einberechnen

Bist du bereit für Arbeit und Dreck?

Das Ausmisten und Säubern des Käfigs gehört zu den regelmässigen Arbeiten bei der Meerschweinchen Haltung. Du solltest dich deshalb nicht scheuen, dir deine Hände schmutzig zu machen.

Meerschweinchen Alter

Meerschweinchen können ohne weiteres zwischen 6-12 Jahre alt werden. Du triffst beim Kauf also eine Entscheidung für die nächsten Jahre, dies solltest du vor der Anschaffung beachten.

Schutz vor andere Tieren

Insbesondere bei Aussenhaltung ist der Schutz vor Wildtieren, Hunden und Katzen in Form von einem stabilen Gehege, welches auch gegen oben hin geschlossen ist, unerlässlich.

Meerschweinchen und Krankheiten

Auch Meerschweinchen sind nicht vor Krankheiten gefeit. Deshalb musst du dir bewusst sein, dass unter Umständen hohe Tierarztkosten anfallen können.

Ferienbetreuung

Du solltest dir bereits vorab Gedanken machen, wo du deine Meerschweinchen während einer Ferienabwesenheit platzierst. Hast du jemanden, der die Ferienbetreuung übernimmt? Eine tägliche Betreuung ist unerlässlich.

Meerschweinchen sind keine Kuscheltiere

Wenn du Meerschweinchen primär für deine Kinder anschaffen möchtest, solltest du dir bewusst sein, dass diese keine Spielzeuge sind, und DU die Verantwortung für die Tiere trägst. Der artgerechte Umgang mit den Tieren will gelernt sein und muss

insbesondere zu Beginn überwacht werden. Auch solltest du Kinder am Anfang im richtigen Umgang mit Meerschweinchen anleiten.

Allergie-Abklärungen

Vor einer allfälligen Anschaffung von Meerschweinchen solltest du abklären, ob bei der und der Familie eine Allergie auf Heu oder Tiere vorhanden ist.

Wenn du all diese Punkte beachtest und dir vor einer Anschaffung gut überlegst, ob du die benötigte Zeit und Geld für deine Meerschweinchen aufbringen möchtest, wirst du viel Freude mit den Tieren haben.